Kursreservationen - auch für Nahbereiche / Ausstellungen

Ab Version 3.14 steht in Koha ein System zur Verwaltung von Kursreservationen zur Verfügung. Damit können Bibliotheken einzelnen Exemplaren eine zeitgesteuerte Reservation zuweisen mit zum Beispiel kürzeren Ausleihfristen, Standorten oder anderen für die Ausleihe relevanten Eigenschaften. Nach Ablauf des Kurses werden automatisch wieder die ursprünglichen Ausleihbedingungen und Attribute angewandt.

Die "Kursreservationen" sind ein indeales Werkzeug zur Verwaltung von temporären thematische Exemplargruppen wie z.B. für Nahbereiche, Themenwochen oder Ausstellungen.

Die entsprechenden Reservationen sind im OPAC darstellbar und suchbar.